Kann es zu spät sein für Veränderung in einem Leben?
Ja!,... dann, wenn ein Mensch sich nicht mehr in Frage stellen kann.
Erst dann!

Das Dienen dem Menschen, "Einer trage des anderen Last", ist gleich einem Lebensmotto für mein Wirken.

Um zwei Projekte bemühe ich mich derzeit intensiv:
Einerseits ist es ein Filmprojekt über die unermüdliche Arbeit eines Arztes, der in Deutschland studierte, um dann - trotz erfolgversprechender Aussichten in Deutschland - nach Indien zurückkehrte und seitdem in den vielen Jahren tausende von Menschen eine medizinische Versorgung ermöglichte.
Mit meinem Dokumentarfilm möchte ich auf diese Arbeit des Arztes und des Hilfsvereins aufmerksam machen, durch den diese Hilfe erst ermöglicht wird.

Andererseits gilt mein Engagement in Zusammenarbeit mit der dortigen evangelischen Kirche Hermannstadt (Sibiu) in Siebenbürgen, Rumänien.

Ausführliche Informationen zu diesen Projekten finden Sie auf den weiteren Seiten.