Für alles, was ich im Leben brauche, ist schon lange gesorgt.
Warum also sich Sorgen machen, wenn mein Vater im Himmel weiss,
was mir gut tut? So bin ich weiterhin voller Vertrauen und Glaube.

Sterben ist Wandlung im Leben.

Die meisten Menschen fürchten sich vor dem Tod. Der Grund ist unsere Angst und weil wir die wahre Natur des Todes nicht verstehen.

Der Tod ist nicht das Ende unseres Lebens. Der Sterbeprozess ist ein vielschichtiges Erlebnis, das den Menschen auf allen Ebenen seiner Existenz zutiefst betrifft. Der Körper stirbt tatsächlich; auf der Ebene der Gefühle laufen wichtige Prozesse ab; der Geist und die Seele schliesslich schicken sich an, den Körper, mit dem sie über lange Jahre verbunden waren, wieder zu verlassen, um in die geistige Welt zurückzukehren, aus der sie einst kamen. Neben dem medizinischen und dem psychologischen Wissen ist also auch das Wissen um die spirituellen Wahrheiten entscheidend wichtig für eine ganzheitliche Sterbebegleitung.

In meiner Arbeit ist es mir ein besonderes Anliegen, die Menschen, die in Trauerbewältigung sind, auch darauf hinzuweisen, dass der Verstorbene ebenso noch weitere geistliche und rituelle Begleitung benötigt. Die alten und noch immer gelebten Traditionen weisen darauf hin, dass der Mensch auch in der geistigen Welt noch einen Prozess der Selbstfindung und Orientierung durchläuft.

Durch meine eigenen Erfahrungen möchte ich die Menschen darauf hinweisen, wie förderlich es dereinst für unser eigenes "Hinübergehen" sein wird, wenn wir für unsere Mitmenschen dieses Mitdenken und Mitfühlen in die geistigere Welt als lichte Wegbegleitung geben.

Wenn Sie mehr darüber zu erfahren möchten oder Begleitung und Unterstützung in einem Trauerfall brauchen, so kontaktieren Sie mich bitte.